Praktische Informationen

Reisedokumente

Alle Ihre Reisedokumente werden Ihnen ungefähr zwei Wochen vor Ihrer Abreise zugestellt. Sie enthalten die detaillierte Beschreibung Ihrer Unterkunft, Ihr Flugbillett sowie allgemeine Reiseinformationen über die Schule und Ihre Destination.


Reiseversicherungen

Mit AILS können Sie jede Art von Reiseversicherungen abschliessen. Wir bieten Ihnen unter anderem Annullationskosten-, Reisegepäck oder Ersatzreiseversicherungen an. Sie erhalten auf Wunsch von uns eine Dokumentation zusammen mit der Bestätigung des Sprachaufenthalts. Für die Krankenversicherung empfiehlt es sich, bei der eigenen Krankenkasse nachzufragen, ob Sie während Ihres Auslandaufenthalts versichert sind.


Gratis Prüfungs-Annulationsversicherung

Es gibt keinen offiziellen Anmeldeschluss für unsere Angebote, doch gilt es zu beachten, dass aus praktischen Gründen (Visa, Flug, Wünsche usw) eine frühzeitige Anmeldung empfehlenswert ist. Viele Studenten warten noch auf Ihre Prüfungsresultate und können sich noch nicht für den geplanten Sprachkurs anmelden.  AILS bietet Ihnen die Lösung an und offeriert Ihnen die kostenlose Prüfungs-Annullationsversicherung, welche bei der Anmeldung gebucht werden kann.


VISA

Je nach Destination und Dauer Ihres Aufenthalts ist ein Studentenvisum obligatorisch für Ihre Reise. Wir informieren Sie im Detail über die Schritte, die Sie unternehmen müssen und besorgen Ihnen die notwendigen Papiere für den Visumsantrag. Der Erhalt und die Visumskosten gehen zu Ihren Lasten. Weitere Informationen finden Sie hier.


Administrative Informationen für Schweizer Bürger

  • Familienzulagen: Ein Sprachaufenthalt kann als Bestandteil der Ausbildung betrachtet werden und die Ausbildungszulagen können während der Zeitspanne des Sprachaufenthalts ausbezahlt werden, sofern dieser einen direkten Bezug zu den schulischen oder beruflichen Zielen hat. Wenn das der Fall ist, können Sie die Bescheinigung zur Kursbestätigung, die Sie nach der Anmeldung von uns erhalten, Ihrer Ausgleichskasse vorweisen.
  • AHV: Es ist dringend zu empfehlen, bei Ihrer Ausgleichskasse zu überprüfen, dass keine Lücken bei den Beitragsleistungen entstehen. Sie könnten angeleitet werden, selber die Beitragszahlungen zu übernehmen im Falle eines längeren Auslandaufenthaltes ohne Arbeitsvertrag in der Schweiz.
  • Steuern: In den meisten Kantonen ist es möglich, die Kosten des Sprachaufenthaltes von den Steuern abzuziehen. Wenn das in Ihrem Wohnkanton der Fall ist, sollten Sie die Rechnungen und die Zahlungsbelege sorgfältig aufbewahren.

Flughafentransfer

Für beinahe alle unsere Destinationen können wir einen Transfer vom Flughafen zu Ihrer Unterkunft organisieren. Diese Variante ist vor allem nach einer langen Reise sehr angenehm. Je nach Ihrer Selbständigkeit und Ihren Landeskenntnissen können Sie auch im Taxi, Zug oder Bus zu Ihrer Unterkunft gelangen. Diese unabhängigen Lösungen sind im Allgemeinen preiswerter als die von unseren Partnerschulen organisierten Transfers.


Flüge

AILS-Sprachaufenthalte bietet Ihnen auch die Reservation der Flüge für alle Destinationen zu günstigen Preisen an. Fragen Sie uns nach einer Offerte - Sie verpflichten sich zu nichts. Wenn Sie es auf dem Anmeldeformular vermerken, schicken wir Ihnen eine Offerte.


Taschengeld

Grundsätzlich sollten Sie nie Ihr gesamtes Geld in Bargeld/Banknoten mitnehmen. Wir empfehlen Ihnen EC-Karten (können vielerorts verwendet werden) und/oder Kreditkarten mitzunehmen. Bitte kontaktieren Sie Ihre Bank für Zusatzinformationen.
Je nach Ihren persönlichen Bedürfnissen, den Lebenshaltungskosten des jeweiligen Landes, der Art der Unterkunft sowie den gewünschten Freizeitaktivitäten können Ihre Ausgaben variieren. Wir beraten Sie gerne bei einem persönlichen Gespräch.

Réalisation : Agence de communication Pyrameed - Powered by Synergee