Sprachaufenthalte - Japan

Filialleiter/in in Basel

Japan ist ein Inselstaat an der Ostküste Asiens, in der sich die Moderne und alte Traditionen vereinen. Die Millionenstädte wie Tokio, Kyoto oder Osaka sind an der Spitze der Technologie, während in den ländlichen Gebieten, die Zeit vor fünfzig Jahren stehen geblieben zu sein schient. Japan besteht aus vier Hauptinseln, Hokkaido, die grösste Insel Honshu sowie Shikoku und Kyushu. Dazu kommen noch rund 3000 andere kleinere Inseln. Mehr als 70% des Landes besteht aus Bergen, von denen der bekannteste, der Mount Fuji ist und mit 3776 Meter über Meer zugleich der Höchste Punkt Japans ist. Japan zählt auch zahlreiche Vulkane sowie natürliche Heisswasser Quellen, welche den Tourismusfachleute zugute kommen. Dank diesen Quellen konnten viele öffentliche Thermalbäder gebaut werden und somit den Tourismus fördern. Da sich Japan in einem langen Bogen von Norden nach Süden erstreckt, verfügt das Land über mehrere Klimazonen. Die Stadt Sapporo im Norden besitzt einen milden Sommer, jedoch einen sehr kalten Winter; sie ist übrigens bekannt für ihre Skigebiete sowie die olympischen Winterspiele, die im Jahre 1972 dort ausgetragen wurden. Im Zentrum und im Westen des Landes ist der Winter relativ mild mit sehr wenig Schnee. Der Sommer hingegen ist sehr heiss und feucht, mit einer Regenzeit von Anfangs Juni bis Mitte Juli. Auf der Insel Kyushu und Okinawa herscht ein subtropisches Klima. Ein Aufenthalt in Japan wird eine totale Abwechslung in der Kultur, in der Bevölkerung und in den Landschaften, denn diese unterscheiden sich von den unseren.

Sprachaufenthalt in Japan

Unsere Sprachschulen in diesem Land

Réalisation Pyrameed - Powered by Synergee